"Wir sind das Volk seiner Weide, die Herde von seiner Hand geführt."

Ps 94,7

Aus dem Nähkästchen geplaudert -
Neues aus der Gemeinschaft

Die Ausbildung zu Beginn der Mitgliedschaft in einer Gemeinschaft ist entscheidend für das ganze zukünftige Leben in der Gemeinschaft. Wir legen daher großen Wert auf eine fundierte Ausbildung, sowohl im geistlichen, spirituellen Bereich, als auch im Bereich der Persönlichkeit. Das Gemeinschaftsleben ist dazu eine große Chance. Orate! Gebetsunterstützung für junge Frauen in dieser Ausbildung ist immer hilfreich!

Gott zwischen den Kochtöpfen finden ...
Unsere berufliche Arbeit - egal ob vor der Klasse, in der Küche, im Pflegeheim, am Schreibtisch oder hinter dem Steuer - sehen wir auch in Beziehung zu Gott, und damit ist Arbeit in gewisser Weise auch Gebet.
In manchen Fällen lässt sich berufliche Tätigkeit sogar mit direktem Apostolat verknüpfen. So hat aktuell ein Mitglied unserer Gemeinschaft die Leitung eines Seniorenhauses übernommen. Das katholisch geführte Pflegeheim versucht älteren und pflegebedürftigen Menschen in christlicher Grundhaltung zu begegnen und schafft ein religiöses Umfeld, das getragen ist von der täglichen Hl. Messe, Anbetungs- und Rosenkranzzeit für Bewohner und Personal in der hauseigenen Kapelle.

Apostolat und Jugendarbeit
Kurz und knapp: In Kleinwolfstein ist immer etwas los und wir sind dem Herrn sehr dankbar für diesen Ort. Es ist SEIN Werk und wir sind SEINE Mitarbeiter. Auch in Altötting hat sich im Haus an der Neuen Gasse ein reges Ein-und-Aus entwickelt. Nicht nur die monatlichen Katechsen, sondern viele kurze oder längere Besuche beleben den Ort nahe der Gnadenkapelle.
Es gäbe für uns noch viele Ideen und Arbeitsfelder. Betet einfach für weitere Ancillae, dann können wir gerne auch in anderen Bereichen unterstützen. Aktuell sehen wir die Vielfalt der pfadfinderischen Erziehungsmethode als große Chance für Kinder und Jugendliche und unterstützen daher schwerpunktmäßig die Gruppenarbeit auf unter­schiedlichen Ebenen. Dieses Jahr im Sommer waren wir mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Bosnien und der Steiermark, an der Nordsee, in Rom und durch Sibirien unterwegs.

Mit Gottes Segen sind alle wieder gut und geistig reich beschenkt aus den Sommerlagern zurückgekehrt. Deo gratias.