Eine Familie, die zusammen betet, bleibt zusammen.

Mutter Teresa

Gebete für die Familien


Oh Gott, der Du uns in der Heiligen Familie ein vollkommenes Modell des Familienlebens geschenkt hast, das im Glauben und im Gehorsam Deinem Willen gegenüber gelebt wurde. Hilf uns, Vorbild des Glaubens und der Liebe zu Deinen Geboten zu sein. Hilf uns bei unserem Auftrag, den Glauben an unsere Kinder weiterzugeben. Öffne ihre Herzen, damit in ihnen der Same des Glaubens wachse, den sie in der Taufe empfangen haben. Stärke den Glauben unserer Jugendlichen, damit sie in der Kenntnis Jesu wachsen. Stärke die Liebe und die Treue in allen Ehen, besonders in jenen, die Momente des Leidens und Schwierigkeiten durchmachen. Vereint mit Josef und Maria, bitten wir Dich durch Jesus Christus, Deinen Sohn unsern Herrn. Amen.

Papst Benedikt XVI, Welttreffen der Familien 2006


Barmherziger Vater, Du hast uns als Menschen nach Deinem Bild geschaffen. Und doch machen wir immer wieder Fehler. Danke, dass wir daran nicht verzweifeln müssen. Danke, dass wir zu Dir kommen dürfen und Du uns mit offenen Armen aufnimmst.
Herr, wir bitten Dich: schenke unserer Ehe ein offenes Klima, damit wir Schuld offen ansprechen und uns gegenseitig verzeihen können. Mache unsere Beziehung frei von Altlasten, damit wir uns jeden Tag neu auf Deinen Weg einlassen können. Amen.


Gepriesen seist Du, o Herr und Meister, da Du uns zu Deiner Liebe noch das Geschenk der Ehe geschenkt hast: ein treues Herz ist kostbarer als alle Schätze der Erde. Bleibe Du in unserer Mitte, o Herr, und lass uns einander zum Heile sein. Gib, dass wir uns immer tiefer verstehen. Mache mich würdiger seiner/ihrer Liebe. Schenke uns füreinander das rechte Wort zu raten und aufzurichten. Hilf uns, einander zu geben, wessen wir bedürfen, auf dass einer trage des anderen Last. Halte uns vereint, wenn wir getrennt werden. Lass ihn/sie mir und mich ihm/ihr allezeit nach Dir der größte Trost sein. Gib, dass die Säule unserer Liebe uns nimmer zerbreche, und vereine uns auf ewig in Dir. Amen.


Für die liebste Seele
Vater! Im Geiste vereint mit der liebsten Seele, trete ich vor Dein Angesicht. Du bist die Liebe. Alles Leben hat sich entzündet an Deinem liebenden Herzen. Du hast uns erschaffen. Du hast auch die Fäden geknüpft, die unsere Herzen verbinden. Du hast die Saiten unserer Seelen so gestimmt, dass sie in Harmonie zusammenklingen. Wir bitten Dich: Breite Deine Hand segnend über uns! Lass unsere Seelen sich immer wieder an Deinem Herzen finden. Lass sie miteinander verbunden sein wie die Sterne: durch Leuchten; wie die Blumen: durch ihren Duft; wie die Palmen: durch ihre Wipfel. Mache uns selbstlos, opferfroh, entsagend. Mache uns zu frohen Überwindern. Lass uns voneinander frei und nur in Dir gebunden sein. Lass uns alles Licht, das Du uns schenkst, einander zu strahlen.
Lass uns gemeinsam wachsen in Deiner Liebe, in der Liebe auch zu allem, was Dein Antlitz trägt. Lass uns Dir näher kommen, näher, mein Gott, zu Dir. Amen.

Aus einem alten Gebetsbuch