Alle, die in den Bergen Schönheit suchen, sind Sucher des Höchsten, die immer hoffen, von den Irrungen und Wirrungen der Welt den Weg auf ihrer Pilgerfahrt zu finden, der wieder dorthin führt, wo gläubige Kindheit begann.

Josef Kaspar

Möge dein froher Glaube all denen leuchten, die dich umgeben...

Zum Jahreswechsel traf sich wieder eine große Gruppe junger Frauen auf der Pfarralm in der Steiermark: 35 Raiderinnen gemeinsam auf einer kleinen Berghütte in der österreichischen Steiermark!

Was sich logistisch wie eine große Herausforderung anhört, wurde auf pfadfinderische Weise problemlos gemeistert. Aus den unterschiedlichsten Himmelsrichtungen trafen die jungen Frauen auf der Pfarreralm nahe des Grünen Sees am Hochschwab ein. Zuerst wurden weitere Schlafgelegenheiten durch den Aufbau von Kohte und Jurte inklusive Ofen geschaffen. Und schon bald startete die erste gemütliche Süßigkeiten-Runde mit einer Katechese von P. Paul Schindele SJM. Gleich am ersten Abend stand noch ein besonderes Ereignis bevor: Luitgard und Theresa aus dem Hochschwarzwald traten von der Gilde in die Runde Theresia von Lisieux über.

Die nächsten Tage brachten viel Abwechslung, wunderschöne Bergtouren, anregende Katechesen und Vorträge, stilvolle Abendrunden, ein Sylvestermenü der Extraklasse und vorallem Tiefgang im geistigen Leben.

Durchgehendes geistiges Motto der Wintertage war die Freude des Christseins. Hier ein paar unserer Zitate aus einem Buch von Leo Tanner:

Unser christliches Leben ist beständige Vorfreude, ist ein beständiger Advent. Es genügt mir zu wissen, dass mein Herr und Meister auf der anderen Seite ist.

Wer aus der Freundschaft mit Jesus lebt, in dem wächst von innen her eine bleibende Freude heran. Freude als tiefste Grundstimmung, Freude als Getragensein von innen.

Wer in der Freude am Herrn, in der Freude des Heiligen Geistes lebt, ist zutiefst dankbar, von Ihm ausgewählt und für würdig befunden zu sein, IHM zu dienen.

Die Freude im Heiligen Geist bleibt nicht im Herzen verborgen. Sie sucht nach einem äußeren Ausdruck.

In der Spiritualität der erwachsenen Pfadfinder ist die Freude am Herrn ein wesentlicher Schlüssel zu einem Leben aus der Fülle des Glaubens. So durften in der Gemeinschaft der Pfarreralm wieder alle neu den Auftrag des Zeremoniells zur Rangerverpflichtung mit nach Hause nehmen: "Damit dein froher Glaube all jenen leuchte, die dich umgeben..." Schön war´s!